Zum Inhalt

Guadalajara. Todo es sobre el tequila.

Nach der entspannten Experience in der Frühlingspause lautet die zweitgrößte Stadt Mexikos unser Ziel. Wir schlagen unser Lage im historischen Zentrum auf. Alles in Laufweite und vom Look wie viele mexikanische Städte.

In einem armen Land muss jeder irgendetwas können. Macht nachdenklich.

Zum Abendessen und für das Nachleben müssen wir dann zwar das Uber bemühen, trotzdem glauben wir einen authentischen Eindruck von der Stadt zu bekommen. Wichtiger ist die geographische Nähe zum Örtchen Tequila, das der einzige Herstellungsort von orginal Tequila ist. Mit Pacos Musicalbus geht es hin- und zurück.

Das Stadtwappen ist als Fotomotiv begehrt.

Er führt und in die Besonderheiten des Tequilas ein und füllt uns nebenher massiv ab.

Wir lernen viel über die Herstellung und die Menge der Destilliervorgänge und den Geschmack der damit einhergeht.

Nach einer Mittagspause um touristischen Zentrum Tequilas verpennt die Reisegruppe die Rückkehr.

Route mit tollen Ausblicken.

Wir genehmigen uns noch ein Feierabendgetränk und einen feudalen Burger und planen die letzte Etappe Richtung St.Louis de Potosí.

Published inMexiko

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.